Online Marketing Strategie

Ein Online Marketing Plan und die dazu passende praktische Ausführung

Aufbauend auf meinen einfachen Online Marketing Plan stelle ich nun meine praktische Online Marketing Strategie vor. Damit wird es jedem Anfänger ermöglicht auch ohne Studium und ohne jegliche andere Ausbildung seiner eigene Online Marketing Strategie zum Druchbruch zu verhelfen!


Ein Online Marketing Training für Praktiker

[toc]


Der QUAN als die Ultimative Online Marketing Strategie

ZIELE / PLANUNG / STRATEGIE / AUSFÜHRUNG und EINSTELLUNG

Meine Videos und meine einfache Zusammenfassung ist ein 100% Kostenloses Online Marketing Training. Wenn Du Hilfe benötigst, dann scheue Dich nicht davor mich zu fragen. Denn meine Online Marketing Beratung is ebenso völlig kostenlos. Aufbauend zu diesem Beitrag empfhle ich Dir alle meine Marketing Videos anzusehen in welchen ich Schritt für Schritt erkläre wie man in der Praxis Marktnischen finden kann.


Heute möchte ich DIR den Zugang zum Ultimativen Goldenen Gral präsentieren. Den CODE und SCHLÜSSEL um mit einer praktischen und effektiven Online Marketing Strategie tatsächlich Geld scheffeln zu können!

Mit diesem CODE und SCHLÜSEEL ist es Dir möglich ZUGANG zu den VIER KAMMERN des ARTEFAKTES von RE zu bekommen !

Ein wesentlicher Bestandteil ist das WISSEN zu haben WIE Du einen Online Marketing Plan für Deine persönliche Geschäftsidee in der Praxis umsetzen kannst. Zusätzlich stelle ich auch kostenlose Online Marketing Software vor, die Dich dabei unterstützen werden schneller Deine Ziele zu erreichen!


In diesem Beitrag zeige ich Dir ein spezielles ARTEFAKT – den Schlüssel zum Goldenen Gral welcher es möglich macht Dein eigener SEO Consultant zu werden und ein Online Marketing System zu erstellen, mit welchem Du nachhaltig Geld verdienen kannst.

SEO Internet Marketing für Praktiker

Beim QUAN und meinem sogenannten Artefakt spielt auch das SEO Marketing eine Rolle. Dazu findest Du in weierer Folge Videos und Kurse die alle 100% kostenlos sind und Dir dabei helfen für Deine Projekte erfolgreich Web Marketing anzuwenden.

Das Artefakt von RE beinhaltet VIER KAMMERN, die es Dir ermöglichen Deine Ziele in der Praxis zu erreichen!

Diese VIER KAMMERN setzen sich wie folgt zusammen:

  • Kammer #1: ZIELSETZUNG
  • Kammer #2: PLANUNG
  • Kammer #3: STRATEGIE
  • Kammer #4: AUSFÜHRUNG

Mit diesem besonderen Artikel möchte ich EXKLUSIV FÜR DICH ALLE VIER KAMMERN OFFEN LEGEN !

Eine besondere Ergänzung, ein Appendix und der Schlüssel um Deine persönlichen Ziele erfolgreich umzusetzen.

MERKE:
Ich möchte des weiteren festhalten, daß ich bereits in meinen zuvor erwähnten Online Marketing Plan praktische Möglichkeiten aufgezeigt habe um an Geld zu kommen. Die Möglichkeiten und das Potential DER VIER KAMMERN von Rieder Enterprises gehen jedoch weit darüber hinaus!

Listen dienen als  Anregungen, Inspiration und Ideen. Und die meisten Menschen reißen sich förmlich darum Listen und Ideen zu sammeln.

Dennoch wissen wir, daß es mit der Aufzählung einer Liste alleine nicht getan ist. Und egal ob es sich um eine PPC Marketing Kampagne handelt und man daran denkt mit einem schlauen Email Marketing Funnel seine Ziele zu erreichen. Für all diese Zwecke sollte man auch gerüstet sein und passende Online Marketing Tools verwenden.

Website Online Marketing

Wer mich kennt, der weiß daß ich es liebe ein Minimalist zu sein. D.h. also, ich versuche mit den geringsten Mitteln immer wieder das Beste Ergebnis zu erzielen. Und auch bei der Anwendung einer schlauen Online Marketing Stratgie versuche ich Geld zu sparen und unnötige Ausgaben für mein Online Marketing Business zu vermeiden.

Und auch aus diesem Grund werde ich Dir in weiterer Folge tolle kostenlose Marketing Software vorstellen die ich jeden Tag dazu verwende mein persönliches Internet Marketing zu verfeinern.

Was Du wirklich brauchst um auch Dein Website Marketing erfolgreich umzusetzen ist ein SPEZIELLER CODE, ein spezieller Schlüssel, ein spezielles Werkzeug (Tool), eine spezielle Technik und ein besonderes Wissen mit welchem Du Deine Projekte verwirklichen kannst.

Und dieser spezielle Code und dieses Tool ist das wunderbare ARTEFAKT von RE – welches Dir ermöglicht Deine Ziele zu verwirklichen! Und mit diesem Artikel kannst Du nun für Dich persönlich diese Vier Kammern öffnen.

DAS ARTEFAKT ist der Schlüssel für Deinen PERFEKTEN PLAN, DEINER PERSÖNLICHEN STRATEGIE und der dazugehörigen PRÄZISSIONS-AUSFÜHRUNG!

Egal für welche Projekte Du diese Webmarketing anwenden möchtest. Und egal ob Du im B2B Marketing Bereich tätig sein möchtest oder im B2C. Mit der richtigen Online Marketing Strategie und den passenden Marketing Tools kannst Du nun damit starten Deine Geschäftsideen zu verwirklichen.

DAS ARTEFAKT VON RE hilft Dir dabei  einen FANTASTISCHEN PLAN zu erstellen.  Das ARTEFAKT hilft Dir desweiteren eine BRILLIANTE STRATEGIE zu entwicklen und anschließend eine MEISTERLICHE AUSFÜHRUNG effizient umzusetzen!

Ohne Deinem persönlichen Einsatz und ohne Deiner persönlichen Umsetzung wird es auch mit Anregungen, kreativen Ideen sowie TIPPS und TRICKS nicht ausreichen ein erfolgreicher Online Marketing Manager zu werden. Es braucht auch Deine Action und Deinen Einsatz die Arbeit auch zu tun.

Wie wir bereits aus unserem Ersten Kapitel gelernt haben ist es wichtig seinen Fokus zu setzen. Und der Fokus ist auf VIER KAMMERN gerichtet welches es zu meistern gibt. Damit wir diese VIER KAMMERN nicht aus den Augen verlieren und schon gar nicht aus unserem Gedächtnis streichen möchte ich diese VIER KAMMERN hier näher erläutern.

ZIELE

Ziele in seinem Online Marketing Plan genau definiert zu haben ist sehr wichtig. Es mag vielleicht klar sein daß Du Deine Ziele kennst. Dennoch empfiehlt es sich die Ziele sorgältig niederzuschreiben und klar zu definieren.

Vor allem solltest Du Dir auch Zeit dafür nehmen und Deine Ziele in DREI GRUPPEN unterteilen. Diese DREI ZIELE sind die BASIS Deines Erfolgs!

1. Langfristige Ziele (Deine Vision)
2. Mittelfristige Ziele
3. Kurzfristige Ziele

1. DEINE LANGFRISTIGEN ZIELE

Deine Ziele müssen auch klar definiert werden. Nungut, also laß uns nun einmal loslegen und versuchen eines Deiner persönlichen langfristigen Ziele festzuhalten. Was meine ich damit?

Zum einen sollst Du Dir klar darüber sein wo Du in 5 Jahren von Heute sein möchtest. Was immer es ist, so kannst Du Deine langfristigen Ziele festhalten.

  • schreibe nieder wo Du Dich selbst sehen willst
  • sammle Bilder von diesem Umfeld und erstelle ein kleines Sketchbook
  • Horche passende Musik dazu
  • Lese relevante Bücher dazu
  • Bilde ein Netzwerk mit Mensche die ähnliche relevante Interessen und Ziele haben (offline und online)
  • join clubs… also gehe zu Clubs oder Vereinen die damit zu tun haben
  • Bilde Dich in diesem Feld weiter wann immer Du kannst

Beispiel: Du interessierst Dich für Geld. Nungut, dann versuche einen Verein oder Club zu finden wie Du Deine persönliche finanzielle Freiheit erreichen kannst. Oder wie Du als Frugalist Geld sparen kannst und wie Du damit in weiterer Folge immer mehr eine Finanzielle Unabhängig erreichen kannst.

Dieser Punkt bringt uns bereits einen Schritt weiter. Warum? Denn unmittelbar nachdem Du Dir Deine Vorstellungen gemacht hast und darauf Deinen Fokus setzt kannst Du dies auch in die Realität umsetzen. Das TUN ist super wichtig.

Auch wenn es heutzutage relativ leicht ist etwas zu tun, an Daten oder Informationen zu bekommen. Wir Menschen neigen dazu gemütlich zu sein. Eine schlechte Gewohnheit, nicht wahr?

Also.. nicht vergessen es ist immer wichtig auch etwas zu tun. ACTION! Öffne Deinen Chrome Browser und suche nach einer Meetup Group. Öffne Facebook oder Twitter und suche nach Menschen die die gleichen Interessen haben. Networking, Connections, lese, lerne etc.

2. DEINE MITTELFRISTIGEN ZIELE

Soweit zu Deinen langfristigen Zielen. Wie sieht es nun aber aus mit Deinen mittelfristigen Zielen? Nun auch hier ist es wichtig zu träumen. Zu visualisieren. Und wenn immer Dir jemand ins Gesicht sagen wird: Ich wußte es immer, Du bist einfach ein Träumer. Dann kannst und darfst Du darauf anwtorten. DANKE für das Kompliment!

Denn ein Träumer zu sein ist nichts schelchtes, ganz im Gegenteil, es ist etwas etwas verdammt Gutes. Visualisiere Deine Träume – und Du wirst sehen. Wenn Du hart und smart daran arbeitest, dann werden sich Deine Visualisierungen in die Realität umsetzen.

Für Deine mittelfristigen Ziele sollst Du also auch visualisieren! Ja, stelle Dir jeden Tag andere Bilder vor die Dich näher Deinen Zielen bringen.

Was Dir auch bewußt sein sollte ist der Fakt daß Deine mittelfristigen Ziele die Basis Deiner langfristigen Ziele bilden. Wow, was ist das denn?

Also .. es ist simple. Alle Deine Ziele müssen miteinander abgestimmt sein. Also laß mich ein einfaches Beispiel geben! Ein Koch der versucht eine Nudelsuppe zu kochen, der braucht auch die richtigen Zutaten. Wenn er plant eine Nudelsuppe zu kochen aber dann in seinen mittelfristigen Zielen keine Nudeln einplant… wie kann er sein langristiges Ziel die Nudelsuppe zu haben realisieren?

Simple, oder? Gut.. also.. erinnere Dich daran… die Suppe muß mit allen Zutaten aufeinander abgestimmt sein. Capiche?

Gut.. und für die mittelfristigen Ziele gibt es auch sogenannte SMART ZIELE. Really? Ja.. ich denke heute immer wieder darüber nach warum diese SMART ZIELE auch SMART bezeichnet wurden. Warum denn nicht einfach DUMB? lol; ok.. also nun vergiß mal meinen Sarkasmus!

SMART Ziele

Also wie sehen diese SMART-Ziele denn nun aus?

S: steht für spezifisch und klar
M: für messbar
A: für achieveable… erreichbar
R: steht für realistisch
T: für Timeframe (lege Deinen Zeitraum fest)

Nungut, und was sagen uns diese SMART Ziele? Solange Du diese nicht ausgearbeitest hast eigentlich absolut nichts. Aber wenn Du diese Punkte durchgearbeitet hast.. dann wird es ganz klar und deutlich!

Beginnen wir also mit dem S: Spezifisch und Klar. Dies bedeutet, daß Du eine klare und spezifische Zielsetzung haben solltest. Hier nun ein Beispiel dazu.

Frage: Wie kann ich mehr Geld verdienen?

Eine Falsche Antwort ist unspezefisch und unklar:
Ich möchte mehr Geld verdienen

Die Richtige Antwort ist spezifisch und klar:
Ich möchte mit Ende nächster Woche 100,– Euro verdient haben

Wie Du siehst ist die Richtige Antwort spezifisch und klar. Warum ? Wie Du klar erkennen kannst, hast Du in der zweiten Antwort ein zeitliches Ziel gesetzt )(spezifisch) und Du hast auch eine klare und konkrete Summe definiert. 100,– Euro.

Beispiel für MESSBAR:
Frage: Wie komme ich an Geld??
Falsche Anwort: Ich möchte zu Geld kommen egal wie
Richtige Antwort: Ich mache ab jetzt jeden Tag 20 Euro extra

Wie Du siehst ist dieses Beispiel auch MESSBAR. Jeden Tag 20 Euro extra. Dies ist klar, spezifisch und auch absolut Messbar.

Beispiel für ACHIEVEABLE:
Also hier ein einfaches Beispiel daß Dir zeigen soll was es bedeutet ein Ziel auch so zu setzten daß es auch machbar ist.

Frage: Wie komme ich an schnelles Geld?
Falsche Antwort: Am Ende des Monats habe ich 100 Millionen gemacht
Richtige Antwort: Jedes Monat mache ich 400 Euro extra !

Also mit diesem Beispiel möchte ich Dir auch zeigen daß es wichtig ist daß Deine Ziele auch machbar und erreichbar sind. Okay? Also, damit auch klar. Boom.

Beispiel für REALISTISCH:
Frage: Wie kann ich reich werden?
Falsche Antwort: Ich versuche ab und zu Lotto zu spielen.
Richtige Antwort: Ich arbeite jeden Tag 1 Stunde an der Ausführung meines definierten Plans mehr Geld zu verdienen

Also, was bleibt dann noch über? Richtig. Das T. Hmm.. das T steht für Timeframe. Also, d.h. lege einen Zeitraum fest.

Beispiel für TIMEFRAME:
Frage: Wie komme ich am schnellsten zu Geld ?
Antwort: Ich verdiene jede Woche 50,– Euro extra und habe damit mein mittelfristiges Ziel 600– Euro nach drei Monaten verdient zu haben erreicht !

Gut, also ich denke damit habe ich wohl dieses Kapitel mit praktischen Beispielen von SMART ZIELEN ausreichend dokumentiert!

2. DEINE KURZFRISTIGEN ZIELE

Soweit so gut. Und wie geht es nun weiter ? Richtig… jetzt sollten wir sofort über die kurzfristigen Ziele sprechen.

Das sind jene Ziel mit denen DU SOFORT loslegen kannst. Aber noch einmal, sei Dir bewußt. Auch diese Ziele müssen mit der gesamten SUPPE abgestimmt sein. Also, wie der Koch der seine perfekte Hühnersuppe zubereitet, so muß Dir auch klar sein daß Deine kurzfristigen Ziele mit Deinen mittelfristigen Zielen und mit Deinen langfristigen Zielen zusammen spielen!

PLANUNG

Mit den nun besprochenen Zielen geht es nun weiter mit unserer Reise. Und wie kann es anders sein? Mit den Zielen sind Deine Pläne verbunden. D.h. also, welchen Plan hast Du denn um Deine Ziele zu realisieren?

Dies ist ein super interessantes Thema und beinhaltet viele tolle und auch absolut wichtige Punkte. Nungut, also welchen MASTER PLAN könntest Du nun aufstellen um Deine zuvor festgehaltenen Ziele zu erreichen?

Laß uns also mit der Planung Deiner langfristigen Ziele beginnen. Dies ist Deine Vision, wo Du Dich in 5 Jahren sehen möchtest. Und was Du denkst Du dazu tun kannst.

Beispiel:
In 5 Jahren möchte ich meine derzeitigen Einnahmen um 100% steigern !

Dies ist nun einmal Deine Vision. Eine 100%ige Steigerung bedeutet daß Du Deine Einnahmen innerhalb der nächsten 5 Jahre verdoppeln möchtest. Damit hast Du ein langfristiges und generelles Ziel gesetzt welches innerhalb der nächsten 5 Jahre auch durchaus realisierbar ist!

Nun gilt es zu überlegen welche Meilensteine Du erreichen solltest damit Du Deine Vision auch verwirklichen kannst. Es geht hier um die richtig großen Brocken, also die wirklich großen Schritte die Du zu verändern hast um Deine Vision zu verwirklichen.

Die Details spielen in erster Linie keine Rolle. Sondern worum es zunächst geht ist festzuhalten was Du benötigst um Deine Vision zu verwirklichen. Also um Dir ein weiteres einfaches und bildliches Beispiel zu geben. Laß uns sagen, in 5 Jahren von Heute möchtest Du mit einem Spaceshuttle auf den Mond fliegen.

Und lassen wir nun mal den Fakt außer Acht, daß diese Sache wenig machbar ist. Aber nehmen wir nun an, Du willst es einfach selbst schaffen und mit Deiner eigenen Rakete auf den Mond fliegen.

Welche Meilensteine mußt Du erreichen um Deine Vision zu verwirklichen?

1. Du brauchst ein Raumschiff
2. Du brauchst einen Raumanzug
3. Du brauchst Sponsoren
4. Du mußt körperlich Fit sein
5. etc.

Wie Du klar erknenn kannst, brauchst Du Dich jetzt noch nicht darum kümmern wie Dein Raumschiff gebaut werden muß. Und welche hunderte von tausenden Unterpunkten Du dazu benötigst um Deinen Spaceshuttle startklar zu bekommen. Du konzentrierst Dich wesentlich darauf zu wissen, daß es ein Meilenstein ist Dein Raumschiff startklar zu haben. Boom.

Und dies verdeutlicht die Ansicht und Berachtungsweise Deiner langfristigen Planung. Deine Meilensteine. Deine absolut großen und übergeordenten Punkte die Du in Deiner Planung benötigst um Deine langfristigen Ziele und Deine Vision zu erreichen! Macht Sinn, ja! Prima!

Nun laß uns Deine langfristige Planung und Deine Vision näher betrachten wenn es darum geht Deine persönlichen Einnahme um 100% zu steigern, und dies in den nächsten 5 Jahren!

1. Du mußt wissen was Du tun möchtest
Damit ist gemeint, daß Du Dein persönliches Interesse ausgewählt haben solltest. Also was ist es was Dich begeistert, was Dich interessiert, und was Du unbeding machen möchtest? Wo liegt Deine Leidenschaft? Was macht Dir Spaß und wo hast Du einen inneren DRIVE?

Egal was es ist, halte es fest. Und laß Dich nicht von anderen Stimmen oder Bemerkungen unter kriegen. Es ist völlig egal was andere Menschen darüber sagen. Was zählt bist einzig und alleine DU. Ja, in diesem Fall darfst Du und sollst Du extrem egoistisch sein. Welch ein Traum – haha. Absolut fantastisch.

Also gut, noch einmal. Es ist völlig egal in welchem Bereich Deine Leidenschaft ist. Ob Du nun ein großes Interesse darin hast Bilder zu malen, zu tanzen, ob Du gerne politisierst, ob Du Dich gerne mit Technik auseinander setzt oder Menschen zu helfen, oder vielleicht sind es Tiere, oder ist es die Umwelt. Horche auf Dein Inneres und laß Dich von Deiner inneren Stimme leiten.

Und nimm Dir dafür auch ausreichend Zeit, Und versuche auch los zu lassen und nicht krampfhaft jeden Tag und jede Stunde darüber nachzudenken: Was will ich denn wirklch tun ? Was interessiert mich denn wirklich?

Du brauchst Dich nicht „irre“ machen wenn Du nicht sofort eine Antwort auf diese Frage hast. Relax, und Deine innere Stimme wird Dich automatisch leiten.

Was immer es ist. Schreibe dieses gloabel Interesse auf ein Blatt Papier. Halte es fest und setzte als als ersten Punkt in Deine Planung.

Wir haben bereits etliches durchgearbeitet und nun kommen wir zum zum nächsten Schritt. Deinen mittelfristigen Zielen. Diese können direkt von Deinen langfristigen Zielen abgeleitet werden. Dennoch, bei Deinen mittelfristigen Zielen mußt Du bereits eine wichtige Sache berücksichtigen !

Und welche wäre das ? Nun, in meinen vorhergehenden Ausführungen habe ich bereits über die sogenannten SMART Ziele gesprochen. Und wenn Du diesen Teil meines Artikels auch wirklich gelesen hast, dann wirst Du bereits wissen daß die SMART Ziele schon wesentlich spezifischere Ziele sind.

Sie sind Spezifisch und Klar, Messbar, Möglich und Erreichbar, Relevant und haben oben drauf auch noch eine zeitliche Festelgung !

Also, kurze Erinnerung um Dein persönliches mittelfristiges Ziel zu setzen.

KONKRETES BEISPIEL FÜR DEIN MITTELFRISTIGES ZIEL

Ich möchte 100 Euro mit meinem Hobby bis zum Datum XX.XX.XX verdient haben! Nachdem Du also dieses Ziel definiert hast, geht es nun darum auch einen konkreten Plan zu entwickeln.

Wie sieht dieser Plan nun in der Praxis aus? Nungut, laß mich auch hierzu ein Beispiel anführen.

Beispiel eines Binenzüchters

Nehem wir an, Du hast bereits ein Hobby für Dich gefunden. Für dieses Beispiel, sagen wir Dein Hobby ist die Bienenzucht. Und innerhalb Deines Interessensgebietes möchtest Du es möglich machen Geld dazu zu verdienen.

Und dabei möchtest Du nicht nur irgend ein Ziel haben, sondern das konkrete Ziel und Beispiel das ich weiter oben angeführt habe im Auge behalten!

Nungut. Also, laß uns dazu nun einen Plan schmieden. Einen MASTER PLAN der es ermöglichen wird Dein Ziel zu erreichen.

Um Deine mittelfristige Planung nun auch voll in Angriff zu nehmen, mußt Du Dir einige Fragen stellen und versuchen diese so genau wie nur möglich auszuarbeiten.

1. Langfristiges Ziel
Immer im Augen behalten. Dein langfristiges Ziel sieht für dieses Beispiel wie folgt aus. In 5 Jahren möchte ich mit meiner Imkerei einen jährlichen Gewinn von 50.000 Euro erwirtschaftet haben und dadurch an mehr Geld kommen als bisher !

2. Mittelfristiges Ziel
Wie soll mein Gewinn innerhalb der ersten 5 Jahre aussehen ?

1. Jahr: 5.000 Euro
2. Jahr: 10.000 Euro
3. Jahr: 20.000 Euro
4. Jahr: 35.000 Euro
5. Jahr: 50.000 Euro

Wie Du siehst, ist es gut wenn Du vorab bereits eine bestimmte Summe festgelegt hast. Dies ist konkret und wichtig.

Mit welchen Produkten möchte ich meinen Umsatz generieren?

  • 10 % aus der Produktion und dem Verkauf von Honig
  • 20% aus dem Verkauf von Bienen Völkern
  • 10% aus dem Verkauf von Bienenwachs
  • 20% aus dem Verkauf von Bienenkisten
  • 20% aus Kursen die Du unterrichtest
  • 10% aus dem Verkauf von Tools wie Anzüge, etc.
  • 10% aus dem Verkauf meines eigenen EBook
  • Welche Investitionen muss ich dafür tätigen ?
  • Was ist der marktübliche Honigpreis pro kg ?
  • Wenn ich pro Jahr 150kg Honig produzieren möchte, wieviele Bienen brauche ich dazu ?
  • Welche Bienenstämme sollte ich kaufen, woher bekomme ich diese und wie teuer sind diese ?
  • Welche Basis Ausstattung, Ausrüstung, Geräte, Werkzeuge, etc. benötige ich – Einsteiger Kosten ?
  • Wieviele Kurse kann ich im Jahr anbieten – Saisonbedingt ?
  • Wie lange soll ein Kurs dauern ?
  • Was soll der Inhalt dieses Kurses sein ?
  • Wieviele Teilnehmer möchte ich haben ?
  • Wieviel soll die Teilnahme am Kurs pro Person kosten ?
  • Finde marktüblichen Preis pro Kurs

Erstelle eine klare und einfache Rechnung:
50 Euro für einen Grundkurs mit jeweils 10 Teilnehmer. Dies bedeutet 500 Euro pro Kurs ! Wenn Du also 3 Kurse mit jeweils 10 Teilnehmern hast, dann würde dies wiederum bedeuten daß Du 1.500 Euro umsetzen kannst !

Wie Du siehst zielen alle diese Fragen darauf ab Dich völlig richtig und ausreichend vorzubereiten. Je mehr Fragen Du hast umso besser und laß Dir auch sagen. Es gibt keine Dumme Frage nur dumme Antworten ! Boom. Also all diese Fragen und Antworten dienen dazu Probleme zu lösen. Und dies macht es Dir später möglich schnell an Geld kommen zu können ! Und die Fragen gehen natürlich noch weiter und weiter.

  • Welche Ausrüstung gibt es für die Bienenzucht?
  • Welche Materilaien werden benötigt?
  • Wo gibt es einen relativ großen Markt mit dem geringstmöglichen Wettbewerb?
  • Finde Deinen Nischenmarkt und versuche Dich dort zu positionieren!

Dein Ebook soll für Anfänger sein. All Deine Erfahrungen darin niederschreiben und festhalten. Wenn der Verkaufspreis Deines Imkerbuches bei 10 Euro liegt, dann solltest Du versuchen 50 Stück im ersten Jahr verkaufen zu können.

  • Wie lange wird es dauern den Inhalt Deines EBooks zu erstellen?
  • Planung betrifft 3 Monate für die Inhaltserstellung.
  • Wie und wo denkst Du Dein Ebook zu verkaufen?
  • Wie und wo denkst Du Dein Ebook zu Promoten?
  • Welche Tools und Vetriebswege möchtest Du verwenden?
  • Welche Bienenvölker möchtest Du züchten?
  • Welche Bienenkisten möchtest Du bauen?

All diese konkreten Fragen müssen beantwortet werden um klarheit über Deine Planung zu bekommen. Und all diese Antworten führen Dich zu Deiner Lösung.

Wie Du siehst kannst Du bereits jetzt erkennen daß Du eine Menge von Fragen auszuarbeiten hast damit Deine Planung auch wirklich gut funktioniert. Und dies ist soweit die langfristige und Mittelfristige Planung. Und beide Planungen sind aufeinander abgestimmt.

Natürlich ist es wichtig auch die passenden Antworten zu all Deinen Fragen zu finden. Die Antworten müssen auch wieder spezifisch und klar sein, machbar, umsetzbar und auch innerhalb eines bestimmten Zeitraums abgesteckt sein !

3. DEINE KURZFRISTIGEN ZIELE

Und was fehlt noch? Nun, absolut richtig. Die kurzfristigen Ziele. Auch diese Planung ist enorm wichtig, denn Du mußt bereits hier versuchen Prioritäten zu setzen. Also heraus zu filtern welche Punkte am Wichtigsten sind und mit welchen Punkten Du sofort starten und loslegen kannst!

Die Anordnung Deiner definierten Ziele und Deiner Planung läßt Dich dann weiter gelangen zum nächsten wichtigen Meilenstein. Nämlich die Frage Deiner Strategie.

Wenn Du also ausgearbeitest hast, daß Du Honig verkaufen möchtest, und Kurse anbietest…. dann gilt es auch eine dementsprechende Strategie auszuarbeiten.

Die richtige Wahl Deiner Strategie ist der Schlüssel dazu um ganz schnell an Geld kommen zu können!

Um eine gute Killer Strategie zu haben bedarf es auch viele Informationen einzuholen. Also sagen wir, Du willst Deinen Honig verkaufen.

  • Aber welchen bestimmten Honig möchtest Du verkaufen?
  • Und gibt es hier bereits einen Markt?
  • Und wenn dieser vorhanden ist, wie stark sind Deine Mitbewerber?
  • Zu welchen generellen Marktpreis wird 1kg Honig verkauft?
  • Willst Du Deinen Honig günstiger verkaufen?
  • Welche Strategie macht Sinn für Dich anzuwenden  um Deine Marktposition festzulegen?

STRATEGIE

Nun ok, wie Du siehst geht es bei der Planung auch darum die richtigen Fragen zu stellen und so viele wie nur möglich um so detailreich und präzise zu sein. Dies ist wichtig, vor allem um auch in weiterer Folge Deine persönliche Strategie zu wählen und für Dich selbst zu entscheiden wie schnell an Geld kommen für Dich machbar ist ?

Nun, mit der richtigen Strategie legst Du fest WIE DU Deine Ziele erreichen kannst. Die Strategie ist einer meiner absoluten Favoriten, denn ich liebe es taktische und strategische Killer Pläne auszuarbeiten !

Nun, im klassischen Marketing lernst Du daß es eingetlich immer DREI STRATEGIEN gibt. Diese DREI STRATEGIEN möchte ich Dir hier auch aufzeigen !

Nr.1: Kostenführer
Ist dies die einzige Methode um schnell zu Geld kommen zu können? Nein, ganz und gar nicht. Was bedeutet eigentlich die Kostenführerschaft?

Du verkaufst Dein Produkt oder Deine Dienstleistungen billiger als alle anderen Mittbewerbr.  Ich persönlich bin nicht unbedingt ein absoluter Fan dieser Strategie. Denn Du mußt in bestehenden Märkten extrem kostengünstig produzieren um am Ende Deines Umsatzes auch noch Profit gemacht zu haben. Und klar ist, wir haben uns natürlich das Ziel gesetzt Gewinne zu erwischaften und nicht nur Umsätze zu haben!

Nr.2: Differenzierung
Du hast die beste Qualität, und unterscheidest Dich auch durch irgend einen besonderen Geschmack, oder einer besonderen Sorte. Eine unikate Sache. In English sagt man auch, finde Deine USP. Also Deinen Unique Selling Proposition. Was immer einzigartig und besonders and Deinem Produkt sein sollte, oder an Deiner Dienstleistung. Dies ist jender Grund warum Deine Kunden kaufen und wie Du an geld kommen kannst!

Nr.3: Nische
Du findest eine Lücke innerhalb eines bestehenden Marktes, welcher niemand bedient. Etwas worauf Du Dich besonders und alleinig spezialisierst. Im Bereich der Imkerei könnte es sein daß Du Dich zum Beispiel nur darauf spezialisierst Bienenkisten zu bauen und diese zu verkaufen! Sonst nichts! Damit würdest Du dann eine spezifische Nische abdecken!

AUSFÜHRUNG

Die Ausführung und Umsetzung ist abschließend die Arbeit. Das Tun. Und ohne diesem Punkt gibt es keinen Erfolg. Ein wichtiges Beispiel, daß ich dabei gelernt habe und ich dir hier auch mitgeben möchte.

Eine gute Freundin von mir wollte stets eine gute Köchin sein. Ihr Haus war voll von tollen Kochbüchern. Und sie hatte mir bei jedem Besuch immer wieder gesagt wie gerne Sie eigentlich kochen würde. Sie zeigte mir Ihre Kochbuch Sammlung voller stolz. Ich war extrem erstaunt – I was impressed.

Ich fragte Sie: Was ist nun Dein Favorite Rezept was Du gerne kochst?
Ihre Antwort: Sie hat eigentlich noch nichts gekocht und auch noch nicht versucht aein Gericht aus all den vielen Rezepten zu kochen.

Ich war erstaunt und fragte Sie: Wie glaubst Du, wenn Du nicht Heute damit startest ein verdammtes Rezept auszuwählen, die Zugaben dazu kaufst und damit startest den verfluchten Ofen einzuschalten – dann wirst Du bis Du im Grabe liegst nichts kochen können!

Ihre Reaktion darauf: Sie brach mental zusammen, war total fertig und begann zu Heulen und zu Schluchzen. Es war irre. Mir lief eine Gänsehaut über den Rücken. Ich realisierte, ich hatte sie extrem verletzt weil ich sofort auf den Kern ihres Problems gegangen bin. Ich habe Ihren Nerv getroffen.

Ich habe Sie in meine Arme genommen und Ihr gesagt. Schau mich an, hör mich an. Schau mir in die Augen. Du brauchst nicht zu weinen. Du brauchst nicht fertig zu sein. Du brauchst nur mit mir zum lokalen Supermarkt fahren und wir beide starten Heute Abend gemeinsam für uns zu kochen. Und wenn Du das Heute Abend mit mir machst, dann kannst Du jeden Tag jedes Gericht für Dich, Deine Familie oder Deine Freunde zubereiten. Ich verspreche es Dir.

Dieser Abend hat mich selbst sehr berührt. Eine einfache Geschichte die klar zeigt, daß Menschen dazu neigen Informationen zu sammeln, förmlich Tonnenweise zu stapeln und zu horden aber nichts und auch gar nichts selbst TUN können. Und wenn überhaupt, viel zu wenig selbst motiviert sind um ACTION zu setzen. Das TUN ist das Wichtigste. Nichts muss und wird jemals im TUN und HANDELN perfekt sein. Und das muß es auch nicht.

3 Jahre später hatte ich von all den Freunden meiner Bekannte gehört, daß Sie die beste Köchin aller Zeiten geworden ist. Jeder liebt Ihre Gerichte und Sie gibt nun Klassen bei Ihre zu Hause für andere Kochbegeisterte Freunde.

Du mußt selbst motiviert sein. Jeden Tag fleißig an Deinen Zielen und deren Umsetzung arbeiten. Stets mit Blick nach vorne.

Diese einfache Geschichte zeigt wie wichtig es ist sich zu trauen zu tun was Du tun möchtest. Und wenn DU NEIN Sager in Deinem Unfeld hast, dann streich diese aus Deinem geistigen Umfeld!

Hier noch ein motivierendes Video von meinem Arnold Schnitzel Eater, über NEIN Sager und wie Du Motivation finden kannst.