sBroker Erfahrungen: Mein Test-Bericht

Möchtest Du Dir als Anfänger Aktien kaufen, dann bieter die sBroker Platform sehr gute Möglichkeiten als Einsteiger in Aktien zu inverstieren. In diesem Beitrag widme finden Sie meine Erfahrungen mit dem sBroker. Welche Möglichkeiten bietet der sbroker Aktien zu kaufen. Wie hoch sind die Gebühren und Kosten, und welche besonderen Features hat der sBroker zu bieten. Meine Resultate in 5-Minuten zusammengefaßt.

Das Gute liegt so nah! Aktien handeln online bedeutet nicht zwangsläufig, dass Sie bei einem typischen Online Broker Ihren Account eröffnen müssen. Auch die klassischen Banken haben längst die Zeichen der Zeit erkannt.


Bestes Beispiel ist der Sparkassenbroker – besser bekannt unter seinem Markennamen SBroker. Ob Aktien, Fotos, ETFs, Anleihen, Hebelprodukte, CFDs oder Anlagezertifikate, mit dem SBroker Depot steht Ihnen die ganze Welt des Wertpapierhandels offen!

Grundvoraussetzung ist ein Sparkasse Aktiendepot

Damit können Sie Wertpapiere zu günstigsten Konditionen kaufen und verkaufen: Im Direkthandel und an allen deutschen Börsen. Mit ihrem Direkt Depot ist es zudem möglich, verschiedenste Investmentpapiere an insgesamt 28 ausländischen Börsen zu handeln. Das ist eine ganze Menge wenn man mit Aktien ein passives Einkommen generieren möchte.


Direkthandel oder Handel über Börse

Sie haben bereits in Sparkasse Depot, dann brauchen Sie sich nur mehr beim sBroker anmelden, indem Sie beim sBroker Depot Login Ihre Daten eingeben – und schon können Sie die verschiedensten Finanzinstrumente handeln.

Von der klassischen Value-Aktie mit entsprechendem Dividendenwachstum bis hin zu CFDs steht Ihnen ein „Universum“ an Finanzprodukten zur Verfügung. Das finde ich zu Beginn schon einmal sehr gut – auch dann wenn man Aktien für Anfänger kaufen möchte.

Direkthandel oder Handel über Börse

Direkthandel:
Beim sBroker handeln Sie im Direkthandel in Echtzeit mit ausgewählten Handelspartnern (zum Beispiel BNP Paribas, HSBC, Goldman Sachs …) – und das über den Börsenschluss hinaus und sogar am Wochenende!

Für Trader online sind Aktien, Zertifikate, Optionsscheine und ETFs handelbar.

Zu den Vorteilen des Direkthandels zählen die Schnelligkeit (Realtime Kursstellung, Order Ausführung und Bestätigung innerhalb von Sekunden), die außerbörslichen Handelszeiten (wochentags bis 22, teilweise sogar bis 23 Uhr, Handel auch am Wochenende möglich) und Kostenersparnis durch Vermeidung von Teilausführungen, Vielzahl von Ordertypen (Limit Order, Stoploss, Stopbuy …)

Handel über Börse:
Mit dem S broker handeln Sie an allen deutschen Börsenplätzen.

Folgende elektronische Handelssysteme stehen zur Verfügung:
– XETRA (9 bis 17.30 Uhr)
– Frankfurt Zertifikatebörse (9 bis 20 Uhr)
– Frankfurt/elektronische Börse (8 bis 20 Uhr
– Tradegate Exchange (8 bis 22 Uhr
– Quotrix (8 bis 22 Uhr)

Parketthandel ist möglich an folgenden Börsen:
– Berlin (8 bis 20 Uhr)
– Düsseldorf (8 bis 20 Uhr)
– Hamburg-Hannover (8 bis 20 Uhr)
– München (8 bis 20 Uhr)
– Stuttgart (8 bis 22 Uhr)

sBroker Vorteile

Wer sich fragt „Wo kauft man Aktien einfach und zu hervorragenden Konditionen?“ ist beim sbroker richtig. Die Mannen rund um die Sparkasse bieten:

  • Verschiedene Handelsplattformen, mit denen sie ihm Direkt Handel Aktien, Anleihen, Zertifikate und Optionsscheine direkt über ausgewählte Handelspartner erwerben können.
  • Der Sparkasse Online Broker ermöglicht den Zugriff auf über 6500 Fonds. Auch auf diese Weise kann man mit Aktien Geld verdienen. Rund zwei Drittel davon können Sie zum Nulltarif erwerben. Es versteht sich von selbst, dass Sie mit einem Sbroker Sparplan regelmäßig Geld einzahlen können und Ihr Vermögen systematisch aufbauen können
  • Umfangreiche Auswahl an Zertifikaten
  • Kein zusätzliches Verrechnungskonto nötig: Als Sparkassen-Kunde können Sie Ihre Wertpapiergeschäfte direkt über Ihr Girokonto abrechnen
  • Maßgeschneidertes Sparkasse Depot
  • Für das Sparkasse Trading stehen Ihnen mehrere Depotvarianten zur Verfügung (Wertpapier Depot, CFD Konto, StartDepot, InvestmentClubDepot, Minderjährigendepot), die sich durch unterschiedliche Sparkasse Depotkonditionen unterscheiden.

sBroker Gebühren beim Wertpapierhandel

Wertpapierdepot

Das Depotführungsentgelt beträgt Null Euro wenn

  • wenn mindestens eine Wertpapiertransaktion im Quartal stattfindet (dazu zählen auch Sparpläne!)
  • wenn sich auf dem Depot und dem Konto beim S broker insgesamt Vermögensbestände von mindestens 10.000 € befinden und der Depotbestand über Null Euro liegt.

Order Entgelt

  • die Orderprovision beträgt 4,99 € + 0,25 % vom Orderwert (aber mindestens 8,99 €). Die Maximumprovision liegt bei 54,99 €.
  • Zuzüglich wird ein Handelsplatzentgelt berechnet. Inland 0,99 €, Direkthandel 0,49 €, Ausland 14,99 €.
  • Des Weiteren fällt für jede Order ein Abwicklungsentgelt von 0,49 € an.
  • Achtung: Ab 100 Transaktionen pro Jahr gewährt S broker einen Rabatt von bis zu 80% auf die Orderprovision!

sBroker Sparpläne

  • das Einrichten, Ändern und Löschen eines Sparplanes ist grundsätzlich kostenfrei.
  • bei einem S broker ETF Sparplan beträgt das Orderentgelt grundsätzlich 2,5% der Sparplanrate. Allerdings sind bestimmte ETF-Sparpläne über ausgewählte Handelspartner (zum Beispiel Deka) kostenfrei!
  • Mehr als 400 Fonds können als Sparpläne angelegt werden. Viele davon mit einem reduzierten Ausgabeaufschlag von bis zu 100%. So einfach kann eine langfristige Geldanlage sein.
  • Mehr als 400 Aktiensparpläne und hunderte Zertifikate stehen zur Auswahl. Das Order Entgelt beträgt jeweils 2,5% der Sparplanrate.

Der sBroker von der Sparkasse bietet die Möglichkeit, ein kostenloses Zusatzdepot zu öffnen (zum Beispiel um aus steuerlichen Gründen Wertpapierbestände zu trennen oder als Bevollmächtigter für einen Minderjährigen). Das Zusatzdepot wird als Unterkonto geführt.

Depotübertrag:

Ein simples Formular an S broker Kontakt genügt. Den Rest erledigen die Spezialisten der Sparkasse um alle Ihre Wertpapiere in Ihr neues S broker Wertpapierdepot zu übertragen.

sBroker Gebühren beim CFD Handel

Aktien kaufen online gestaltet sich beim S broker sehr einfach. Ebenso simpel ist der Handel mit CFDs (Contracts for Difference).

Mit einem eigenen CFD Konto können Sie Differenzkontrakte zu sehr günstigen Konditionen handeln. CFDs erlauben es, eigene Handelsstrategien zu entwickeln und auf steigende oder fallende Kurse zu setzen.

CFDs werden auf Margin gehandelt. Das heißt, Sie müssen nicht den vollständigen Handelswert hinterlegen, sondern nur einen bestimmten Prozentsatz. Daraus ergibt sich die Hebelwirkung dieses Instruments.

CFD – Preise und Konditionen

  • für den CFD Handel fallen keine zusätzlichen Kontogebühren an.
  • Einlagen auf dem CFD-Handelskonto werden nicht verzinst.
  • Marginsätze: Aktien CFDs, Rohstoffe (ab 5%), Aktien Indizes, Futures, Edelmetalle und Währungen (ab 2%).
  • Realtime Kurse sind in der CFD Handelsplattform inklusive

Keine Orderprovision bei CFDs

Beim Handel mit CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Währungen und Anleihen entfällt die Orderprovision. Es fällt stattdessen der Spread an (die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufskurs).

Für alle anderen CFDs fallen folgende Transaktionsentgelte an:

  • Aktien: 0,1 % vom Handelswert (mindestens 8,99 €/maximal 54,99 €)
  • DAX Futures: 0,01 % vom Handelswert (mindestens 8,99 €/maximal 54,99 €)
  • alle weiteren Index-Futures: 0,02 % vom Handelswert (mindestens 8,99 €/maximal 54,99 €)

 CFDs und ihre Vorteile

  • leistungsstarke Handelsplattform
  • keine Nachschusspflicht: Sie können maximal Ihr Kapital auf dem CFD-Handelskonto verlieren
  • Referenzpreisgarantie für DAX 30- und Euro Stoxx 50-Aktien
  • über 1200 verschiedene CFDs
  • zahlreiche verschiedene Orderfunktionen wie Trailingstop, If-done und OCO-Orders
  • feste Spreads (DAX zwei Punkte, Währung paar Euro/US-Dollar 1,5 Pip)

CFD-Handelsplattform

Mit der Eröffnung eines CFD-Handelskontos beim S broker wird Ihnen kostenlos eine professionelle und auf den CFD-Handel zugeschnittene Handelssoftware zur Verfügung gestellt.

Die webbasierte Version läuft mit allen gängigen Internet Browsern läuft.

Es ist möglich, ein CFD-Demokonto zu eröffnen. In diesem speziellen Fall wird Google Chrome als Browser empfohlen.

Die CFD-Handelssoftware kann auch direkt auf einem PC installiert werden. Dabei wird als Betriebssystem Windows 7 oder höher empfohlen. Für weitere Betriebssysteme (Mac, Linux) steht die Software nicht zur Verfügung.

sBroker – Gebühren beim ETF-Handel

Exchange Traded Funds sind Investmentfonds, die einen Index nahezu identisch über eine passive Anlagestrategie abbilden und somit einer breitgefächerten Kapitalanlage entsprechen.

Sparkasse ETF Handel:

ETFs haben folgende Produktmerkmale:

  • passives Management (Abbildung eines Index), daher günstige Kostenstruktur durch Vermeidung eines aktiven Fonds Managements
  • keine Ausgabeaufschläge, stattdessen gibt es Geld-und Briefkurse mit verbundenen Spreads (Differenz zwischen Einkaufspreis und Verkaufspreis).
  • Fortlaufende Preisfeststellungen (Liquidität des ETFs ist immer sichergestellt).
  • Volle Transparenz: Die Zusammensetzung des ETFs wird täglich veröffentlicht

ETF Sparplan Sparkasse

Es stehen über 600 börsennotierte Indexfonds zur Verfügung. Damit können die verschiedensten Anlageschwerpunkte abgedeckt werden (zum Beispiel Aktien Asien/Japan, Aktien Deutschland, Aktien Nordamerika, Dividendenstrategie, Dividenden ETF …)

sBroker – Handel mit Hebelprodukten

Hebelprodukte sind Derivate, also Trading Produkte, die sich überproportional nach der Preisgestaltung eines sogenannten Basis Instruments (Underlying) richten. Somit ergeben sich hohe Gewinnchancen, aber natürlich steigt auch das Risiko von eklatanten Verlusten.

Mit dem Hebel Produkte Finder bzw. Optionsscheinfinder kann der Anleger gezielt nach Hebelprodukten suchen.

Die sogenannte Knock-Out Matrix bietet dem Trader einen guten Überblick über die Knock-Out zu ausgewählten Basiswerten.

Der Optionsscheinrechner gestattet es, verschiedene Parameter und Kennzahlen eines Derivates einzugeben, zu verändern und somit bestimmte Szenarien durchzuspielen.

Preise und Konditionen beim Handel mit Hebelprodukten entsprechen jenen des Wertpapierhandels.

sbroker – Handel mit Zertifikaten

Zertifikate sind Wertpapiere, die eine Anleihe mit einem weiteren zusätzlichen Anlage-Instrument kombinieren.

Zertifikate können entweder über die Börse oder über den Direkthandel beim Emittenten erworben werden.

Je nach eigenem Risikoprofil kann ein Anleger zwischen verschiedenen Arten von Zertifikaten (Garantiezertifikat, Discountzertifikat, Indexzertifikat, Basket Zertifikat…) Auswählen.

Mit Anlagezertifikaten können Sie in jeder Börsensituation profitieren – auch in seitwärts gerichteten Märkten.

Preise und Konditionen beim Handel mit Anlagezertifikaten entsprechen jenen des Wertpapierhandels.

Fachwissen von Fachleuten

Welche Aktien jetzt kaufen? Mit Ihrem Sparkasse Depot sollen Sie nicht nur einfach über die Sparkasse Aktien kaufen, Sie sollen auch richtigen, die gewinnbringenden Wertpapiere kaufen!

Der Mannschaft hinter dem S broker ist es vor allem wichtig, dass Sie als Anleger auch die entsprechenden Basisinformationen und Risiko-Profile des jeweiligen Finanzinstrumentes kennen. Timing ist also auch gefragt (Wann sollte man Aktien kaufen?)

„Mein Sparkassen Broker“ bietet Ihnen daher umfangreiche Hilfe und Unterstützung an. Sie lernen Aktien Vorteile und Nachteile schnell zu erkennen.

In der Sbroker Akademie stehen allen Kunden verschiedenste Webinare mit anerkannten Finanzexperten zur Verfügung. Hier erfahren Sie Hilfestellungen zu brennenden Fragen wie: Wann sollte man Aktien kaufen? Wann sollte man Aktien verkaufen?

Während dieser Veranstaltungen können Sie über eine Chat-Funktion Ihre Fragen direkt an die Sbroker Finanzexperten richten. Trading und Investmenterfolg hängen nun einmal in erster Linie von einer kontinuierlichen Weiterbildung ab!

100% sichere Aktien gibt es nicht, Wissen alleine genügt auch nicht. Ein Investor muss auch die richtigen Chancen zum richtigen Zeitpunkt erkennen können. Daher findet einmal die Woche ein Live Webinar statt, in dem eine aktuelle Marktanalyse durchgeführt wird!

MarktInvestor pro – die s broker Handelssoftware

Marktinvestor pro ist eine professionelle und schnelle Handelssoftware:

  • Realtime Pushkurse
  • Integrierte Chartanalyse
  • Times and Sales
  • Markttiefe
  • Profi Orderfunktionen

Eine Video-Infotour gibt einen schnellen Überblick über die umfangreichen Möglichkeiten dieser Handelssoftware.

Marktinvestor pro kann als Demoversion (Web-Interface oder direkt auf Ihrem Betriebssystem) getestet werden. Dazu muss ein Bestellformular ausgefüllt und an den S broker gesendet werden.
Der Software Download erfolgt nach Erhalt der entsprechenden Zugangsdaten über die Internetseiten des S Brokers.

sbroker-Mobile App

Die mobile App ist selbstverständlich kostenfrei. Sie kann auf dem iPhone und iPad sowie allen Smartphones mit dem Betriebssystem Android verwendet werden.

Die Mobile App ermöglicht den Zugriff auf aktuelle Marktdaten, Nachrichten, Indizes und Kurse und natürlich auf alle relevanten Informationen Ihres S broker Depots.

Online-Depoteröffnung

SBroker bietet ein sensationell einfaches Verfahren, um so schnell wie möglich ein Depot zu eröffnen.

Es handelt sich dabei um das sogenannte Video-Ident-Verfahren. Als Neukunden können Sie sich jetzt bei der Eröffnung direkt online per PC, Smartphone oder Tablet legitimieren, der Gang zur Post- oder Sparkassenfiliale für die Überprüfung Ihrer Identität entfällt!

Top Trader Lounge

Hier handelt es sich um ein exklusives Angebot für Vieltrader. Sobald Sie mindestens 100 Transaktionen pro Jahr tätigen, werden Sie zum Top Trader und erhalten automatisch ein Begrüßungspaket mit einem Aktivierungscode für die Top Trader Lounge.

Als Mitglied der Top Trader Lounge können Sie auf den neuen Trading-Desk zugreifen. Dort verfolgen Sie die Realtime-Kurse der für sie interessanten Handelsinstrumente, platzieren Alarme und können Kurslisten nach interessanten Trainingsmöglichkeiten scannen.

Weitere Vorteile des Trading-Desk:

  • Chartsignale und Mustererkennung
  • Scan und Überwachungsfunktionen (Lassen Sie sich zum Beispiel Ausbrüche auf neue 52-Wochen-Hochs anzeigen)
  • Anlage-und Zukunftstrends erkennen
  • innovative Suche nach Hebelprodukten
  • eigenen Trading-Desktop erstellen
  • Übungsdepot-Funktion

Fazit:
Der sBroker ist der Beweis: Es muss nicht der hippste Online Broker auf dem Markt sein, um erfolgreich und günstig verschiedenste Finanzinstrumente handeln zu können! Geld vermehren funktioniert auch mit einer klassischen Bank – in diesem Ball mit der Sparkasse.

Die deutschen Sparkassen sind eine finanzielle Institution – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Sie stehen seit fast 100 Jahren für Kontinuität und Sicherheit im Finanzsektor. Zwei Eigenschafen, die die Sparkassen erfreulicherweise auch in ein neues Investment-Zeitalter mitgenommen haben.

Der Sbroker verbindet somit das Beste aus zwei (Finanz) Welten. Sowohl der klassische Häuslebauer als auch der moderne „Trader“ finden beim S broker die richtigen Investmentprodukt, die maßgeschneiderten Trading-Instrumente und eine moderne Trading-Software, um auf einfache und trotzdem sehr professionelle Weise ein Finanz-Universum nach eigenen Vorstellungen aufbauen zu können.

Weitere Tipp:
In meinem Broker Vergleich finden Sie eine Aufstellung und die Resultate all meiner Test Resulte der besten Online Broker.